Suprême Junge Pflücksalate mit Babyspinat

Produktmenge pro Verpackung: 150 g

Zutaten:
Batavia rot & grün, Mizuna, Tatsoi, Babyspinat

 
zurück zur Übersicht


Lexikon

Spinat

Beschreibung
Spinat hat typische, lanzett- bis pfeilspitzenförmige, kräftig grüne Blätter. Die Frucht hat eine stachelige Hülle mit der sie im Tierfell hängenbleibt und so verbreitet wird. Spinat wird unterschieden in Frühlings-, Sommer- und Winterspinat.

Geschmack
Spinat hat einen leicht metallisch-bitteren Geschmack. Um diesen Geschmack zu mildern, muss der Spinat vor der Zubereitung blanchiert werden.

Anbau und Saison
Angebaut wird Spinat weltweit, die Tropen jedoch ausgeschlossen. Spinat wird nicht nach Sorten gehandelt, sondern nach dem Aussaattermin.

Verwendung
Frühlings- und Sommerspinat kann auch roh gegessen werden, da die Blätter deutlich feiner und zarter sind als beim Winterspinat. In der deutschen Küche wird der Spinat püriert zu Eiern und Kartoffeln serviert.

Wissenswertes
Spinat ist reich an Eisen und Vitaminen und ersetzt die halbe Apotheke, so der Volksmund.

 

Quellen

  1. www.wikipedia.de
  2. www.familie-im-web.de
  3. www.netzwissen.com
  4. www.kochatelier.de
  5. Teubner. Obst und Gemüse. 2002. München.

Batavia

Beschreibung
Bataviasalat liegt in der Beschaffenheit zwischen Kopf- und Eissalat. Die Farbe kann von einem dunklen rotbraun bis zu hellgrün mit rotem Rand reichen. Bataviasalat hat einen nicht ganz geschlossenen Kopf und die Blätter sind weicher als die des Eissalates, aber trotzdem knackig und frisch.    

Geschmack
Geschmacklich ist der Bataviasalat dem Eissalat sehr ähnlich, er ist jedoch etwas würziger. Die festen Sorten haben einen herzhaft-würzigen Geschmack, die zarten währenddessen einen mild-süßlichen.  

Anbau und Saison
Dieser Salattyp bevorzugt warmes Klima. Im Freiland wird er in Italien und in der Westschweiz angebaut. In Deutschland kommt der Bataviasalat überwiegend aus dem Treibhaus. Der Salat ist ganzjährig erhältlich. 

Verwendung
Bataviasalat wird wie Kopfsalat verwendet. Mit seiner roten Blattfärbung setzt er interessante Akzente und eignet sich besonders für Dekorationen von kalten Buffets. Im Kühlschrank kann er bis zu fünf Tagen gelagert werden. 

Wissenswertes
Als Jungpflanze beinhaltet der Bataviasalat einen bitteren, weißen Milchsaft. Dieser Saft hilft bei Stress und wirkt beruhigend auf das Nervensystem.

 

Quellen

  1. www.wikipedia.de
  2. www.familie-im-web.de
  3. www.netzwissen.com
  4. www.kochatelier.de
  5. Teubner. Obst und Gemüse. 2002. München.